Guter Beratungs-Abend

Für heute war mal wieder kollegiale Beratung geplant. Da es nur eine kleine Runde war und nur zwei Frauen eine Frage stellen wollten, haben wir entschieden, den Kreis nicht weiter aufzuteilen, sondern die Frage in der Runde zu behandeln.

Gehen oder bleiben?

Bei der ersten Frage ging es um die sehr schwierige berufliche Situation einer Angestellten. In ihrer Firma gibt es seit geraumer Zeit statt einer positiven Weiterentwicklung nur Negatives: sehr viele IT-technische Probleme, die Kommunikation zwischen den Abteilungen läuft schlecht oder gar nicht, Anerkennung für geleistete Arbeit gibt es nicht usw. Insgesamt sehr frustrierend und die Frage stand im Raum, ob sie noch weitere Jahre durchhalten oder sich doch noch einen neuen Job suchen soll. Einhellige Meinung: ein so ätzendes Durchhaltenmüssen ruiniert auf Dauer die Gesundheit, das ist es nicht wert. Aber was dann? Angestellt? Selbständig machen? Ein richtiges Dilemma …

Bettina ergriff die Initiative und bot an, mit der Fragestellerin ein paar Coachingfragen durchzuführen. Und der Rest von uns war beeindruckt. Eine simple Frage nach dem Jetzt, eine weitere Frage nach der Zukunft zu einem konkreten Termin und dann die Frage, wie der Weg aussehen müsste – et voilà, auf einmal war für die Fragestellerin sehr viel Klarheit im Raum. Diese kleine Intervention mitzuerleben, war wirklich beeindruckend, vor allem in Hinblick darauf, wie klar am Ende das Ergebnis war.

Und was noch?

Die zweite Frage kam von einer Frau, die selbständig arbeitet und die sich (und uns) fragte, wie sie mehr Sichtbarkeit erreichen könnte, wie sie neue Kunden finden könnte. Auch hier kamen zahlreiche Ideen, beispielsweise zur Ausdifferenzierung der Zielgruppe, zur Nutzung neuer Kanäle usw. Die Fragestellerin hat fleißig Notizen gemacht und bestimmt wird sie in den nächsten Tagen die eine oder andere Idee auf ihre Nutzbarkeit prüfen.

Jedenfalls war es (wieder mal) ein Abend, der uns zeigte, wie gut das Netzwerk funktioniert, wenn es um Fragen der eigenen Entwicklung geht.

Übrigens: jede Frau in einer verantwortungsvollen Position oder in einer Selbständigkeit ist herzlich eingeladen, bei Interesse an einem der nächsten Termine vorbeizukommen …

Sehen wir uns?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.