Spannender Kurzvortrag nächsten Mittwoch

Kennt jemand „Lifehacks“? Sie dienen dazu, auf ungewöhnliche Weise ein Problem zu lösen oder den Alltag zu erleichtern. Zum Beispiel wenn eine Foldback-Klammer auf ungewohnte Weise als Kabelhalter dient.

Ähnlich ist es mit „Workhacks“: das sind „minimalinvasive Eingriffe“ in die Zusammenarbeit und die Organisation von Teams, sie trainieren die Veränderungsfähigkeit von Teams und Unternehmen, passende Stichworte dazu: Transformation, Change Management, Agilität.

Workhacks eignen sich in erster Linie für Teams oder Abteilungen in Unternehmen, aber auch Solo-Selbständige können einzelne Workhacks aufgreifen, um z.B. in Meetings mit Kunden o.ä. neue Methoden auszuprobieren.

Lydia Schültken mit ihrem Team hat sechs Workhacks in einem Buch gesammelt. Petra Winkler wird diese Workhacks am nächsten Mittwoch kurz vorstellen.

Frauen, die noch nicht beim Netzwerk dabei sind und Lust haben, sind herzlich eingeladen. Einfach nächsten Mittwoch ab 18:30 Uhr im Goldenen Ross in Göllheim nach uns fragen (wir sind im Nebenzimmer zu finden).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.